Grüne Smoothies: So einfach machst du deinen Fitness-Drink selbst

Einer der einfachsten Wege abzunehmen, ist es, sich am Tag mindestens einen grünen Smoothie zu gönnen. Die leckeren Drinks machen satt und dienen so als kleine Zwischenmahlzeit, und besitze jede Menge gesunde Inhaltsstoffe. Und das Beste: Sie sind ultra-einfach in nur sechs simplen Schritten zuzubereiten! Wir erklären dir wie’s geht.

Schritt 1: Die Basis

Such dir eine Flüssigkeit aus, die die Basis für deinen grünen Smoothie bildet. Welche du wählst, bleibt dir uns deinem Geschmack überlassen – wichtig ist, dass die Flüssigkeit keinen Zucker und wenig bis gar kein Fett enthält. Zum Beispiel:

  • Wasser
  • Kokoswasser
  • Mandelmilch
  • Reismilch

Schritt 2: Das Grünzeug

Grüne Smoothies heißen nicht umsonst grüne Smoothies, es gehört natürlich eine gehörige Portion Grünzeug hinein. Die Auswahl ist enorm, ob Blattsalat, Kresse oder sogar Löwenzahn – alles kann hinein. Hier ein paar Beispiele:

  • Grünkohl
  • Spinat
  • Rucola
  • Mangold

Schritt 3: Früchte

Damit dein grüner Smoothie nicht schmeckt wie gehäckselter Salat, gehören natürlich auch Früchte hinein. Welche, liegt ganz bei dir. Am besten eignet sich allerdings Obst von weicher Konsistenz, da es sich im Mixer leichter zerkleinern lässt. Hier eine kleine Auswahl:

  • Banane
  • Pfirsich
  • Beeren
  • Kiwi
  • Ananas
  • Melone
  • Mango

Schritt 4: Pimp deinen Shake

Jetzt wird’s interessant: Pimpe deinen grünen Smoothie mit einer Super-Zutat, die ihn vom leckeren Gesundheits-Drink zur wahren Fitness-Bombe macht. Die Auswahl an sogenannten Superfoods ist inzwischen groß, im Reformhaus oder sogar im Drogeriemarkt wirst du auf alle Fälle fündig. Es müssen jedoch nicht unbedingt Nahrungsergänzungen sein – auch die Natur bietet eine ganze Bandbreite an Superfoods mit tollen Eigenschaften.

  • Proteinpulver
  • Spirulina (Meeresalge)
  • Chiasamen
  • Zimt
  • Leinsamen (gemahlen)
  • Nussbutter

Schritt 5: Süß muss sein

Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, muss nicht auf Geschmack verzichten. Verfeinere deinen grünen Smoothie mit ein wenig zuckerarmem Süßungsmittel. Zum Dickmacher Zucker gibt es nämlich einige tolle Alternativen:

  • Datteln (gehackt)
  • Honig
  • Agavensirup
  • Stevia

Schritt 6: Mischen und genießen!

Kommentar verfassen